Sonderzeichen einfügen

Möchten Sie diesen Post lieber auf Spanisch lesen? Insertar caracteres especiales

Je nach verwendeter Hardware und Software gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, spanische Sonderzeichen einzugeben. Die drei, die ich meinen Studenten in der Regel empfehle, sind die Tastenkombination, die Verwendung einer Zeichentabelle und die Änderung der Tastatursprache.

Inhalt:
1) Tastenkombinationen
2) Zeichentabellen
3) Ändern der Tastatursprache
4) Welche Option ist die beste?
5) Nützliche Links auf Deutsch
6) Nützliche Links auf Englisch
7) Tastaturbelegung-Bilder
8) Bilder mit Tastenkombinationen


1. Tastenkombinationen

In Windows können Sie Sonderzeichen einfügen, indem Sie die Alt-Taste gedrückt halten, während Sie einen Code eingeben. Um diese Methode zu verwenden, müssen Sie einen Ziffernblock haben und sicherstellen, dass er aktiviert ist (mit der Num-Lock-Taste).

KombinationZeichenBeschreibung
Alt + 164ñKleinbuchstabe eñe
Alt + 165ÑGroßbuchstabe eñe
Alt + 168¿Anfangsfragezeichen
Alt + 173¡Anfangsausrufezeichen
Alt + 0176°Grad
Alt + 0186ºHochgestelltes o (für Abkürzungen von Ordnungszahlen)
Alt + 0170ªHochgestelltes a (für Abkürzungen von Ordnungszahlen)
Alt + 174«Öffnende Anführungszeichen
Alt + 175»Schließende Anführungszeichen

Auf Apple Tastaturen gibt es zwei Alt-Tasten am unteren Rand, eine rechts und eine links. Sie können mit diesem Namen (Alt), mit dem Wort Option oder mit dem Symbol erscheinen. Beide Tasten haben die gleiche Funktion, so dass Sie die Taste verwenden können, die Ihnen am angenehmsten ist.

KombinationSymbolBeschreibung
Option + n, luego nñKleinbuchstabe eñe
Option + n, luego Shift + nÑGroßbuchstabe eñe
Option + ?¿Anfangsfragezeichen
Option + 1¡Anfangsausrufezeichen
Shift + Option + 8°Grad
Option + 0ºHochgestelltes o (für Ordnungszahlen)
Option + 9ªHochgestelltes a (für Ordnungszahlen)
Option + \«Öffnende Anführungszeichen
Option + Shift + \»Schließende Anführungszeichen

2) Zeichentabellen

Mit diesen Tools, die es sowohl unter Windows als auch unter Mac gibt, können Sie die Zeichen der im System installierten Schriftarten oder eine reduzierte Auswahl davon anzeigen und einfügen. Die Moodle-Texteditoren verfügen auch über eine Zeichentabelle, die je nach Editor durch das eine oder andere Symbol angezeigt wird.

3. Änderung der Tastatursprache

Diese dritte Möglichkeit verwende ich normalerweise. Ich arbeite seit Jahren mit deutschen Tastaturen, aber ich schreibe ständig auf Spanisch, also habe ich das Tastaturlayout für beide Sprachen aktiviert. Wenn ich von einer Sprache zur anderen wechseln möchte, klicke ich einfach auf das Sprachsymbol in der unteren Bildschirmleiste. Der Vorgang ist sehr schnell, selbst bei der Eingabe eines einzelnen Sonderzeichens wie ß oder ñ. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie ein neues Tastaturlayout aktivieren (oder dazu raten, dies zu tun):

  • Es ist nicht einfach, ein neues Tastenlayout zu lernen. Wie bei den vorhergehenden Methoden braucht man immer wieder ein unterstützendes Bild, um zu wissen, wo was ist.
  • Es gibt keinen einzigen Tastaturtyp und kein einziges Zeichenlayout für jede Sprache. In der englischsprachigen Welt gibt es mehrere Layouts, aber die wichtigsten sind zwei: das britische QWERTY und das US-amerikanische QWERTY (das auch in Kanada, Australien und Neuseeland üblich ist). Auch für die spanische Sprache gibt es eine QWERTY-Variante, die in Lateinamerika verwendet wird, und eine andere für Spanien und Äquatorialguinea, die auch katalanische Sonderzeichen enthält.
  • Im deutschsprachigen Raum wird die QWERTZ-Tastatur verwendet. Sie unterscheidet sich von der QWERTY-Tastatur dadurch, dass das z und das y vertauscht sind, weil das erste im Deutschen viel häufiger vorkommt als das zweite und weil das z im Deutschen normalerweise nach dem t steht. Vorsicht, es kann leicht passieren, dass man beim Umschalten von einer Tastatur auf die andere das eine statt des anderen schreibt.
  • Wenn Sie sich entschlossen haben, das Tippen mit einem neuen Tastaturlayout zu erlernen, könnte eine interessante Option die internationale Tastatur der USA sein, die die Sonderzeichen verschiedener Sprachen enthält: den Akut- und den Gravis-Akzent, das öffnende Fragezeichen und das Ausrufezeichen, das Eszett, die Umlaute und die Cedille, um nur einige zu nennen. Mit nur einer Tastatur können Sie ohne größere Probleme z. B. in Englisch, Spanisch, Deutsch, Französisch und Katalanisch tippen.

4. Welche Option ist die beste?

Wenn Sie sich für die eine oder andere Methode entscheiden, ist es wichtig zu bedenken, wie oft Sie auf Spanisch tippen werden und von welchem Computer aus. Wenn Sie diese Zeichen nur gelegentlich und von demselben Computer aus benötigen, ist die Tastenkombination wahrscheinlich die beste Option für Sie. Andererseits ist es sehr empfehlenswert, sich mit eine Zeichentabelle vertraut zu machen, wenn Sie auf verschiedenen Betriebssystemen Spanisch tippen müssen (z. B. für Abschlussprüfungen in Moodle, die in Universitätsräume stattfinden). Schließlich ist die Aktivierung verschiedener Tastatursprachen möglicherweise die ratsamste Alternative, wenn Sie häufig auf Spanisch tippen oder wenn Sie mit Tastaturlayouts vertraut sind, die diese Zeichen enthalten, wie z. B. die internationale Tastatur der USA.

7.Tastaturbelegung-Bilder


8) Bilder mit Tastenkombinationen


Anuncio publicitario

Deja una respuesta

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Salir /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Salir /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Salir /  Cambiar )

Conectando a %s

Este sitio usa Akismet para reducir el spam. Aprende cómo se procesan los datos de tus comentarios.